Wen muss ich unterweisen?

Das Arbeitsschutzgesetz legt fest, wer unterwiesen werden muss. Der §12 ArbSchG sagt aus, dass Mitarbeiter unterwiesen werden müssen, für die eines oder mehrere der folgenden Kriterien zutreffen:

- Neu eingestellt

- Neuer Aufgabenbereich

- Arbeit mit neuer Maschine, Arbeitsmittel oder Technologie

Darüber hinaus besagt die Berufsgenossenschaftliche Vorschrift (BGV) A1, dass die Unterweisung mindestens einmal jährlich wiederholt werden muss.

 

Das bedeutet im Klartext, dass jeder Mitarbeiter mindestens einmal im Jahr eine Unterweisung zu seinem Arbeitsplatz bekommen muss.

Absolut jeder.